In den Reiseberichten schildern wir hautnah, informativ und ereignisreich unsere persönlichen Erlebnisse auf unseren Individualreisen quer durch Afrika und den Rest der Erde

11. Februar 2013

Letzter Teil Kenya: „Don´t touch this car!“

Es ist frühmorgens. Wir sind noch ein bisschen mürb vom Abend davor – und vielleicht auch von den Tusker-Bieren, die wir noch auf den Schrecken getrunken haben. Aber immerhin ist Chris so nett, als erster zu duschen und selbige auf die optimal warme Temperatur einzustellen....
10. Januar 2013

Teil 9 Kenya: Nairobi – Ein nächtlicher Ausflug in den Kibera Slum

Heute wollen wir es mal langsam angehen lassen. Auf einen Berg zu kraxeln hab ich keinen Bock, also fällt die Wahl auf Crescent Island. Die kleine Insel im Lake Naivasha ist ein Nationalpark und man kann die Tiere ohne Begleitung zu Fuß erwandern.
7. Januar 2013

Teil 8 Kenya: Lake Naivasha – Hell’s Gate Nationalpark

Morgens früh starten wir zum nächsten Gamedrive. Der See ist traumhaft! Ich setze mich auf Dach des Landis und genieße die Stimmung. Etwas entfernt sehe ich Nashörner. Nice, aber die müssen warten.
4. Januar 2013

Teil 7 Kenya: Lake Nakuru – Wo sind all die Flamingos hin

Plop… Plop… PlopPlopPlop… NEIN! Es reicht! Das Geräusch der Regentropfen auf unserem Zeltdach macht mich inzwischen aggressiv… sechs Uhr morgens, es schüttet und wir haben einen Gamedrive geplant. Ich schiele zu Chris rüber. Der zieht sich die Bettdecke über den Kopf und murmelt „Keinen Bock…“
2. Januar 2013

Teil 6 Kenya: Die Masai Mara – Markttag in Talek

Plop… Plop… PlopPlopPlop… NEIN! Es reicht! Das Geräusch der Regentropfen auf unserem Zeltdach macht mich inzwischen aggressiv… sechs Uhr morgens, es schüttet und wir haben einen Gamedrive geplant. Ich schiele zu Chris rüber. Der zieht sich die Bettdecke über den Kopf und murmelt „Keinen Bock…“
1. Januar 2013

Teil 5 Kenya: Die Masai Mara – Happy New Year oder Another Day in Paradise

Wir erwachen am frühen Morgen. Irgendwas stimmt nicht. Es ist ruhig. Wir hören nur das leise Rauschen kleinen Flusses vor unserem Zelt. Es ist unheimlich… da fehlt doch was… Genau! Das dauerhafte, hartnäckige Geräusch der Regentropfen...
Facebook