parallax background

St. George’s Cathedral Pilgrim Guest House, Jerusalem

20. September 2015
Als Selbstfahrer in Jordanien
29. August 2015
10. und letzter Teil „Moskito Tracking in Uganda“
6. März 2016
 

Der unvergleichliche Charme der Geschichte im St. George´s Cathedral Pilgrim Guest House.

I n Jerusalem ist praktisch jeder Stein heilig - so auch unsere Unterkunft. St. George´s wurde 1920 in Ostjerusalem errichtet und besteht aus einer anglekanischen Kathedrale und einem Guesthouse für Pilger mit und ohne christlichen Hintergrund. Wenig christlich sind sicherlich die Flüche, die man beim Suchen der Unterkunft von sich gibt, wenn man zum hundertsten Mal die Nablus Road entlang fährt. Ausgeschildert ist jedenfalls nur die St. George´s Cathedral - und wer kommt schon auf die Idee, dass sich auch gleich dort das Hotel befindet?!

parallax background

„Eine traumhafte Oase mitten in Jerusalem”

 

Ausstattung und nützliche Informationen.

Nachdem wir gefühlt in jedem Haus der Nablus Road nachgefragt haben, blieb nur eine Chance: Wir fahren zur St. George´s Cathedral. Und siehe da, es ist nicht nur die Kirche sondern direkt daneben das Guesthouse im gleichen Innenhof. Und direkt dabei ein Parkplatz. Auch wenn es nicht direkt in der Altstadt liegt, ist das St. George´s nur ca. 700m vom Damaskaustor entfernt. In weniger als 10 Minuten ist man da.

Die Zimmer und Badezimmer sind groß, sauber und zweckmäßig eingerichtet. Man kommt sich ein wenig vor wie in der Kirche oder im Kloster - irgendwie sakral. Aber nicht entbehrungsreich - zum Glück! Denn die Zimmer haben eine Klimaanlage, obwohl diese aufgrund der Bauweise nicht notwendig wäre. In unserem Zimmer gab es auch einen Flatscreen TV, den wir als völlig überflüssig empfunden haben.

Das Frühstück ist typisch für Israel. Und darüber gibt es - zumindest bei uns - zwei Meinungen... okay oder lecker. Wer keinen Humus, Schafskäse oder Oliven mag, hat verloren bzw. wird enttäuscht. Denn hier ist es typisch orientalisch!

Sehr freundlich und hilfsbereit ist Personal an der Rezeption. Wir konnten alles fragen und bekamen Hilfe bei Taxibestellungen etc. Und da wir uns, nach dem Trubel in der Jerusalemer Altstadt, gerne noch einen Schlummertrunk wunderschönen (und ruhigen) Garten gegönnt haben, waren wir froh, dass man auch Getränke (auch Bier) kaufen kann.

Im gesamten Hotelkomplex kann man kostenloses WLAN/Wifi empfangen.


Diese unbeschreibliche Ruhe, mitten in Jerusalem, macht diesen Ort zu etwas ganz Besonderem.

 

Fazit

Die Guesthouse ist eine (unerwartete) Ruheoase mitten in der Stadt. Auch Lage ist perfekt und preislich ist es unschlagbar, gerade wenn man die Lage berücksichtigt und den geschützten Parkplatz im Innenhof bedenkt. Wir kommen definitiv wieder.

Aufenthalt September 2015

 

Impressionen aus dem St. George´s

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.